KID BE KID - Lovely Genders EP (Digital Download)
KID BE KID - Lovely Genders EP (Digital Download)
KID BE KID - Lovely Genders EP (Digital Download)

KID BE KID - Lovely Genders EP (Digital Download)

€5,00
Einzelpreis pro
Normaler Preis
In den Warenkorb gelegt! Ansicht Warenkorb oder weiter einkaufen.

KID BE KID's neue Veröffentlichung „Lovely Genders“ erscheint am 20. März 2020 über SPRINGSTOFF.

„Als Komponistin, Musikerin und Produzentin des Albums weiß ich genau, dass hinter jedem Detail ein kleiner Teil meiner Seele steckt. Es gibt nichts Schöneres, als ein neues Werk in einem kreativen Flow innerhalb von ein paar Monaten zu erschaffen. Während dieser Zeit ist alles andere egal und ich widme mich nur der Musik, dem Klang und der Bedeutung dessen, was gerade entsteht. Fragst du mich, was ich zu dieser Zeit gegessen habe, so lautet die Antwort: Luft und Inspiration. Und Chips vielleicht.“ sagt KID BE KID über ihr Schaffen.

In einem sind sich alle einig: „So etwas habe ich noch nie gesehen!" Gleich mit ihrem Debüt „Sold Out“ hat sich KID BE KID schnurstracks auf die großen Festivals gebeamt und dort dem Publikum berauschende Konzerte geliefert. Ob beim Elbjazz in Hamburg, dem legendären Fusion Festival oder im bedeutenden Monument National im Rahmen des Festival International de Jazz de Montréal, eine der prominentesten Bühnen der Welt - KID BE KID fasziniert das Publikum mit bedingungsloser Hingabe und unglaublichem Können.

Mit ihrer neuen EP „Lovely Genders“ etabliert KID BE KID ihren Platz zwischen den großen Neo Soul KünstlerInnen unserer Zeit. Klangliche Tiefe und inhaltliche Reife zeichnen ihre Songs aus. Ihr einzigartiges Skillset aus Beatboxing, Gesang, Klavier und Synthesizer trifft auf poetische Lyrics und rhythmische Virtuosität.

An KID BE KID ist einfach alles besonders. Vor ihr war eine Künstlerin kaum vorstellbar, die gleichzeitig vier Instrumente ganz ohne Loop Station spielt, dabei groovt und berührt bis zum Abwinken und oben drauf ihre Stimme in mehrere Töne spaltet. Sie verkörpert Coolness und Verletzlichkeit, Struktur und Freiheit, Hip Hop und Jazz gleichermaßen und lässt alles im Raum lebendig werden.

Tracklisting:

1 - Blood
2 - Monument
3 - Slide (Feat. Julia Kadel & Simon Denizart)
4 - Lovely Genders
5 - Outro